Behalten statt entsorgen – für eine bessere Umwelt

Reparatur von versandfähigen elektrischen und elektronischen Geräten außerhalb der Herstellergarantie

Du hast ein defektes Gerät und willst es reparieren lassen? Dann bist du bei uns richtig. Wir reparieren fast alle Kleingeräte. Siehe Reparaturcheck. Frag einfach bei uns an, was die Reparatur kosten wird. Mit deiner Entscheidung, dein Gerät zu behalten, leistest du einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.

Nicht überall wird fachmännisch recycelt. Ganz im Gegenteil: Es gibt professionelle Händler, die defekte Geräte nach Afrika verschiffen; dort lagern die Geräte dann ungeschützt auf Schrotthalden und geben ihre Giftstoffe an die Umwelt ab. Die Menschen dort werden unter gesundheitsschädlichen Umständen beschäftigt Rohstoffe auszubauen. Chemische Gifte wie Cadmium, Quecksilber und Blei verursachen schwere Gesundheitsschäden.

Dein Reparaturcheck

Mache deinen Reparaturcheck. Sende uns deine Anfrage mit Angaben zum Produkt und einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung. Du erhältst von uns eine Einschätzung zu den zu erwartenden Reparaturkosten.

Du kannst dein dir lieb gewonnenes Gerät weiter verwenden oder es an Menschen weitergeben, die es gut gebrauchen können. So landen weniger Geräte im Elektronikschrott, Ressourcen werden geschont, die Umwelt nicht belastet.

So viel Elektronikschrott wird produziert

Die nachfolgende Grafik zeigt die zehn Länder mit dem größten Elektronikschrott-aufkommen im Jahr 2016. Deutschland liegt hier an fünfter Stelle mit 1,9 Mio. Tonnen Elektronikschrott. Dazu gehören viele Geräte, die repariert werden könnten.

Statistik zum Elektronikschrott - reparieren statt entsorgen

Behalten statt entsorgen

Wir wollen mit euch einen Beitrag leisten, damit Elektronikschrott reduziert wird. Nicht alle Geräte sind reparabel, aber es ist auf alle Fälle einen Versuch wert, auch, wenn die Reparaturkosten im Verhältnis zu einer Neuanschaffung hoch erscheinen. Der Umwelt zuliebe sollte hier ein Umdenken einsetzen.

Alle Produkte sollten servicefreundlich gebaut werden. Immer wieder stellen wir fest, dass Gehäuse geklebt statt geschraubt sind. Auch die für die Reparatur notwendigen Ersatzteile werden nicht zur Verfügung gestellt. Aber wir bleiben dran – für eine Verlängerung der Produkt-Lebenszyklen, für die Nachhaltigkeit und der Schonung unserer Ressourcen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.